Über Stock und über Stein

Von den großen Aussichtsbergen des Bayerischen Waldes sieht man an manchem klaren Tagen weit nach Süden hinunter, und das Weiße, das sich dann dort unten aufbaut, sind keine Wolken, sondern die Alpen.
Der Bayerische Wald ist eine romantische, schon fast phantasievoll unberührte Landschaft, welche bei jeder Jahreszeit wie eine andere aussieht. Diese Friedlichkeit und voralem auch diese Geborgenheit, welche die gigantischen Riesen zu jeder Tages- und Nasszeit ausstrahlen, kann man nicht wirklich mit einem Foto wiedergeben, schon gar nicht mit Worten. Die schönsten Bilder der Natur ist das Zusammenspiel des Nebels in den frühen Morgenstunden, die klare Sicht am Tage und nich zu vergessen das Farbenspiel des Sonnenunterganges, welches jeden Tag immer anders, aber dennoch romantisch und wunderschön ist.
Durchatmen, federnden Waldboden spüren. Düfte, Naturgeräusche und immer neue Ausblicke sprechen alle Sinne an. Ein Ausflug mit der ganzen Familie ist das reinste Abentuer.
Burgen, geheimnisvolle Plätze, verwinkelte Dörfer gibt es zu entdecken. Die Gastfreundlichkeit, rustikale Schänken oder feine Hotellerie für die gemütlichen Stunden danach, machen einen Aufenthalt unvergesslich.

1 thought on “Über Stock und über Stein

Kommentare sind geschlossen.